Inhalt anspringen

KDVZ Rhein-Erft-Rur

Bereitstellung Desktops (Citrix)

Ein virtueller Desktop ist Voraussetzung, um Anwendungen nutzen zu können. An vielen Arbeitsplätzen in der Verwaltung wird ein virtueller Windows-Desktop eingesetzt.

Worum geht es?

Der perfekte zentralisierte Arbeitsplatz in der Kommune: keine einzeln zu wartenden Rechner, keine Softwareverteilung auf vielen Geräten. Fachanwendungen und Daten verlassen nie das Rechenzentrum, sondern können von überall aus gestartet und sicher bedient werden. Updates und Erweiterungen sind zentral zu steuern. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden grundsätzlich nur technisch notwendige Cookies gesetzt, die keine Zustimmung erfordern. Eine statistische Auswertung erfolgt ausschließlich mit anonymisierten IP-Adressen auf unseren eigenen Servern. Dieser Auswertung können Sie unter nebenstehendem Link unter „Matomo Opt-Out“ widersprechen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Datenschutz.

Datenschutzerklärung