kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

IT-Services

Netze und Kommunikation

Die langjährige Erfahrung im Umgang mit einer Vielzahl verschiedener Produkte unterschiedlicher Hersteller versetzt die kdvz Rhein-Erft-Rur in die Lage, ihre Kunden umfassend und kompetent bei der Auswahl angemessener und zukunftssicherer Hardware sowie bei Fragen zur Infrastruktur und Netztopologie – sowohl bei lokalen Netzwerken wie auch bei Standort-Kopplungen – zu beraten. Neben kabelgebundenen Leitungen werden hierfür auch Funkverbindungen (WLAN) realisiert. Die kdvz übernimmt bei Bedarf den Betrieb der LAN-Infrastruktur und unterstützt auch den Auf- und Umbau der Komponenten.

Über das Verbandsnetz (WAN) steht allen Verbandsmitgliedern der kdvz eine hoch performante und ausfallsichere Netzinfrastruktur zur verbandsweiten Datenkommunikation zur Verfügung. Für den Kommunikationsbedarf mit Stellen außerhalb des Verbandes betreibt die kdvz einen ausfallsicheren, hoch performanten Übergang zum Internet und in das Kommunikationsnetz für die öffentlichen Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen (DOI). Das Konzept der zentralen Übergänge wurde aus Gründen der Sicherheit und der Wirtschaftlichkeit gewählt, da das Verbandsnetz ein "geschlossenes Netz" ist, über das besonders schützenswerte Daten transportiert werden.

Den besonderen Sicherheitsanforderungen des Verbandes wird durch Firewall-Systeme der neuen Generation Rechnung getragen. Zusätzlich sorgen zentrale Virenscanner und ein mehrstufiges Anti-Spam-System dafür, dass die drastisch ansteigenden Spam- und Virenattacken aus dem Internet abgewehrt werden.

Zunehmend steigt auch der Bedarf an mobilen Arbeitsplätzen, z. B. für Telearbeit. Über zentrale Plattformen und Systeme stehen den Kunden der kdvz unterschiedliche Möglichkeiten zum gesicherten stationären und mobilen Zugriff auf Daten und Ressourcen im lokalen Netz der eigenen Verwaltung bzw. im Verbandsnetz zur Verfügung. Neben Laptops werden unter anderem auch Smartphones, Tablet-PCs und zahlreiche Verbindungsarten wie DSL, WLAN oder Mobilfunk unterstützt, ohne dabei die besonderen Sicherheitsanforderungen des Verbandes in Bezug auf Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität zu gefährden.  

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fachbereichen entnehmen Sie bitte den Folgeseiten:

SwyxWare

Auch im Bereich Telekommunikation unterstützt die kdvz ihre Kunden und bietet mit SwyxWare eine Komplettlösung zur Abwicklung des gesamten internen und externen Telefonverkehrs über das Daten-Netzwerk.

weiter lesen

Remote-Einwahl/VPN

Die Remote-Einwahl der kdvz Rhein-Erft-Rur eröffnet für entfernte Endgeräte bzw. Netzwerke die Möglichkeit, sich über eine Einwahl- oder Internetverbindung mit dem Verbandsnetz zu verbinden.

weiter lesen