kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

Dienstleistungen

Datenschutz und Datensicherheit

Öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind nach dem Datenschutzgesetz NRW verpflichtet,einen behördlichen Datenschutzbeauftragten sowie einen Vertreter zu bestellen. Mehrere Stellen können gemeinsam einen Beauftragten bestellen, wenn dadurch die Erfüllung der Aufgabe nicht beeinträchtigt wird (§ 32 a DSG NRW).

Entsprechend dieser Vorschrift ist es möglich, dass ein Kunde den Datenschutzbeauftragten der kdvz auch zu seinem eigenen behördlichen Datenschutzbeauftragten ernennt. Die kdvz eröffnet diese Möglichkeit mit dem Angebot, die kompletten laufenden Aufgaben des örtlichen Datenschutzbeauftragten wahrzunehmen.