kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

Stadt Frechen mit neuer Website

stadt-frechen.de

Am Aschermittwoch war in Frechen gar nichts vorbei, im Gegenteil – es startete etwas ganz Neues: Der Relaunch der städtischen Website ist abgeschlossen und die Seiten unter stadt-frechen.de gingen mit frischem neuen Design an den Start.



Die Inhalte wurden neu und anwendungsfreundlich strukturiert, die wichtigsten Inhalte sind direkt über die Startseite erreichbar. Mächtige Suchfunktionen und ein strukturiertes Menü erlauben alternative Inhaltserschließung – von A wie Abfallkalender bis Z wie Zuzug nach Frechen. In einer zentralen Datenbank sind hunderte von städtischen Dienstleistungen, Kontakten und Zuständigkeiten abgelegt und leicht auffindbar. Eingebettet sind Anwendungen wie Terminservice im Bürgeramt, Ratsinformationssystem und andere Tools, um mit der Verwaltung zu kommunizieren. Selbstverständlich ist die Website gut mit Smartphones oder Tablets nutzbar und nach den Richtlinien der BITV (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung) programmiert.

Die kdvz arbeitet im Bereich Website-Entwicklung eng mit der Sitepark GmbH in Münster zusammen, die das darunterliegende System und das Design entwickelt hat. Entsprechend konnten für die Stadt Frechen als Pionier-Kundin viele neue Features gemeinsam realisiert und maßgeblich Einfluss auf die Konzeption genommen werden. Redakteurinnen und Redakteure können nach Schulungen durch die kdvz alle Inhalte selbst pflegen und die Seiten nach ihren Bedürfnissen flexibel gestalten.

Herausgekommen ist ein neues „Gesicht“ im Internet für Frechen, das es Bürgerinnen und Bürgern leichter macht, mit ihrer Stadt in Kontakt zu bleiben.

Kontakt:
kdvz Rhein-Erft-Rur
Elke Wetzig
Geschäftsbereich IT-Anwendungen
Tel: +49 22 34 18 22 – 549
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Weitere NEWS