kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

Digitale Prozesse in der Vergabestelle

Die beiden Verbandsmitglieder der kdvz, die Städte Hürth und Pulheim, haben im Zuge der Umsetzung der Vergaberechtsnovelle ihre Prozesse digitalisiert und setzen ab sofort ein Vergabemanagementsystem ein, mit dessen Hilfe Vergaben vollständig elektronisch abgewickelt werden können.

Bereits im letzten Jahr hat die kdvz gemeinsam mit ihren Kunden die neuen EU-Vergabe-Richtlinien mittels einer Vergabeplattformlösung erfolgreich umgesetzt. Als gemeinsames Folgeprojekt mit interessierten Kommunen wurde im Anschluss die Auswahl und Einführung eines Vergabemanagementsystems initiiert, als dessen Ergebnis nun die beiden Städte mit der Lösung der Fa. cosinex an den Start gehen.

Das Vergabemanagementsystem der Fa. cosinex bildet das elektronische Pendant zur papiergebundenen Vergabeakte und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Workflows umzusetzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden innerhalb der Software über Assistentenfunktionen und Plausibilitätsprüfungen bei allen notwendigen Bearbeitungsschritten unterstützt. Somit wird eine vollständige, medienbruchfreie und rechtskonforme Abwicklung einer gesamten Vergabe garantiert. Mit der Software besteht ebenfalls die Chance, den Vergabeprozess innerhalb der Kommune vollständig zu digitalisieren. Sowohl die Vergabestellen als auch die Fachämter können in der Software gemeinsam an einer Vergabeakte arbeiten und den benötigten Informationsfluss digital durchführen. Nach Abschluss einer Ausschreibung werden alle relevanten Informationen in einer softwareinternen Vergabeakte gespeichert und archiviert.

Mit der Kombination aus gemeinsamer Vergabeplattform und Vergabemanagementsystem sind in Hürth und Pulheim die Voraussetzungen geschaffen, auch zukünftig Vergaben rechtssicher und ressourcenoptimiert durchführen zu können.

Gerne unterstützt die kdvz Rhein-Erft-Rur interessierte Kommunen bei der Realisierung individueller Vergabemanagement-Lösungen sowie bei allen Fragen rund um das Thema der elektronischen Vergabe.

Kontakt:
kdvz Rhein-Erft-Rur
Tim Leroy
Geschäftsbereich IT-Anwendungen
Tel: +49 22 34 18 22 – 564
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Weitere NEWS