kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

Gemeinsames Kundenforum 2016 für Führungskräfte der Verwaltung mit positiver Resonanz

Am 27.10.2016 fand das erste gemeinsame Kundenforum von civitec, regio iT und kdvz Rhein-Erft-Rur im Penckfoyer der Deutschen Telekom AG in Bonn statt. Gut 100 Teilnehmer sind der Einladung der drei IT-Dienstleister gefolgt, sich über die Auswirkungen der Digitalisierung, die alle Lebensbereiche durchdringt, zu informieren.

Neben diesem inhaltlichen Schwerpunkt ging es auch darum zu demonstrieren, dass regio iT, civitec und kdvz in vielen Bereichen partnerschaftlich zusammenarbeiten. Vereint erwirtschaften weit über 600 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro und betreuen fast drei Millionen Einwohner in NRW.

Nach der Begrüßung durch den Hausherren und einem anschließenden Grußwort der Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Köln Frau Gisela Walsken, hatten der Vorsitzende der Geschäftsführung der regio iT Dieter Rehfeld, der Verbandsvorsteher des civitec Klaus Pipke und Karl Heinz Wergen, Geschäftsführer der kdvz Rhein-Erft-Rur, die Gelegenheit aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Notwendigkeit verstärkter Zusammenarbeit herauszustellen.

Kundenforum-Bonn
v. r. n. l.: Dieter Rehfeld, Klaus Pipke, Karl Heinz Wergen

Daran anschließend hielt Matthias Kammer, Direktor des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI), einen hochinteressanten Vortrag zum Thema „Veränderung der Gesellschaft durch Digitalisierung“. Bernd König, Vice President Telekom Security, machte die Gefahren, die den Nutzern durch das „Always on“ drohen, nachdrücklich evident. Den letzten Vortrag der Veranstaltung hielt der Oberbürgermeister der Stadt Aachen Marcel Philipp zum Thema „Digitaler Wandel – Wie verändert sich die kommunale Arbeitswelt“. Eine Podiumsdiskussion, in der u. a. über Perspektiven des Verwaltungshandelns in 10 Jahren diskutiert wurde, beendete das Kundenforum, das von Alexander Schaeff, Chefredakteur von Kommune 21, fachkundig und kurzweilig moderiert wurde.

Kundenforum-Bonn

Da sich die Teilnehmer überaus positiv über Art und Verlauf der Veranstaltung äußerten und im Rheinland, wie Frau Walsken in ihrem Grußwort betonte, alles, was einmal gemacht wurde, schon Tradition hat, steht weiteren gemeinsamen Aktivitäten der drei IT-Dienstleister mit Fokus auf ihre Kunden nichts im Wege.

Kontakt
kdvz Rhein-Erft-Rur
Roland Köß
Geschäftsbereich Zentrale Dienste
Tel: +49 22 34 18 22 – 512
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Weitere NEWS